Aktuell: Die Pallas Kliniken sponsern jede:n Teilnehmer:in in den Kategorien Laufen und Walken mit 1 CHF/km.

Was ist neu beim diesjährigen Lauf?

Der 34. Oltner 2-Stunden-Lauf bringt noch mehr Möglichkeiten, genau auf diese Art am Lauf teilzunehmen, die dir am besten entspricht.

Ein doppelter Lauf

Der Lauf findet dieses Jahr sozusagen doppelt statt. Am 18.9 in der Oltner Innenstadt und vom 11.9 bis zum 18.9 dezentral – wo immer du gerade bist.

Schutzkonzept für den Lauf in der Innenstadt

Der Lauf in der Innenstadt ist bezüglich Corona nicht sonderlich gefährlich, da er im Freien stattfindet. Trotzdem haben wir natürlich unsere Planung angepasst und auch ein Schutzkonzept erstellt.

Laufen und Rollen

Beim dezentralen «Lauf» kann dieses Jahr das Fortbewegungsmittel aus einer breiten Palette ausgewählt werden. Vom klassischen Laufen über das Trottinett oder Velo bis zum E-Bike.

Startgeld erst ab 16, T-Shirt auf Bestellung

Neu erheben wir das Startgeld von 10 Franken erst ab Jahrgang 2005, so dass die meisten Schulklassen und Jugendorganisationen gratis am Lauf teilnehmen können. Auch dieses Jahr gibt es ein Lauf-Shirt. Es kann bei der Anmeldung für 15 Franken bestellt werden.

Die offiziellen Projekte 2021

Der 2-Stunden-Lauf unterstützt jedes Jahr ein lokales und ein internationales gemeinnütziges Projekt.

Paza la Paz – Ein Schritt zum Frieden

Bildung für sozial und wirtschaftlich benachteiligte Jugendliche in Armenquartieren Kolumbiens. Mit dem Horyzon-Programm unterstützt YMCA Kolumbien die Jugendlichen in der Entwicklung von konstruktiven, selbstbestimmten und friedlichen Lebensperspektiven.

Das Programm richtet sich an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Jugendliche in Armenquartieren Kolumbiens. Es soll verhindern, dass sich die Jugendlichen bewaffneten Gruppierungen anschliessen oder von ihnen zwangsrekrutiert werden. Die Jugendlichen stärken ihre Kompetenzen, sich in der Friedensförderung engagieren zu können.

Das Projekt wird mit zwei Dritteln des Erlöses des Oltner 2-Stunden-Laufs unterstützt. Details zum Projekt gibt es auf der Website von Horyzon.

Neuer Stall im Wildpark Mühletäli

Der kleine Wildpark wurde vor 70 Jahren gegründet. Er ist für alle frei zugänglich. Die Besucher:innen können in den Gehegen Damhirsche, Sikahirsche, Waschbären und Zwergziegen beim Spielen, Streiten oder Fressen beobachten.

Der Wildpark wird von einem Verein betrieben, der den Wildpark durch Spenden und Mitgliederbeiträge finanziert. Durch die Pandemie fielen im Jahr 2020 die MIO und das Wildparkfest aus, wodurch die Finanzen des Vereins stark in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Mit dem Beitrag des Oltner 2-Stunden-Laufs soll der Bau eines Stalls auf der unteren Weide für Lamas und Alpakas finanziert werden.

Ein Drittel des Lauferlöses geht an den Verein Wildpark Mühletähli. Weitere Informationen sind auf der Website des Vereins zu finden.

Der 2-Stunden-Lauf in vier Punkten

Der Oltner 2-Stunden-Lauf ist ein Sponsorenlauf, bei dem es darum geht, zur Finanzierung von Non-Profit-Projekten beizugtragen. Jedes Jahr wählt das Lauf-OK ein lokales und ein internationales Projekt aus, das mit einem respektive zwei Dritteln des Erlöses unterstützt wird.

Auch lokale Vereine und Schulklassen sind eingeladen, am Lauf teilzunehmen und ein Drittel des jeweiligen Erlöses für ein eigenes Projekt einzusetzen.

Fortbewegungsmittel

    {{#each transport}}
  • {{desc}} {{#if inuse}}({{inuse}} TN){{/if}}
  • {{/each}}

Sponsoring

Vor dem Lauf suchst du dir Sponsor:innen, welche dir pro Kilometer, den du am Lauf zurücklegst, einen bestimmten Betrag zusagen. Sponsor:innen findest du unter deinen Verwandten, Freunden, Arbeitskolleginnen etc. Oft sind auch Firmen bereit, Läufer:innen zu sponsern. Der Erlös des Laufs kommt den beschriebenen Projekten zugute.

Laufen und Rollen

Der Oltner 2-Stunden-Lauf findet einerseits als traditioneller Lauf-Event in der Oltner Innenstadt statt. Gestartet wird dabei am 18. September 2021 um 15 Uhr auf der Kirchgasse. Andererseits kann man vom 11. bis am 18. September auch am dezentralen «Lauf» teilnehmen. Neben dem Laufen ist eine breite Palette von Fortbewegungsmitteln zugelassen. Vom Trottinett übers Velo bis zum Rollstuhl.

Online-Anmeldung

Wenn du beim Oltner 2-Stunden-Lauf mitmachen willst, dann ist es ganz wichtig, dass du dich anmeldest. Im Anmeldesystem kannst du angeben, welches Fortbewegungsmittel du nutzen willst oder ob du am Lauf in der Oltner Innenstadt teilnehmen wirst. Du kannst dir das Lauf-Shirt bestellen und – ganz wichtig – : Du kannst deine Sponsoring-Zusagen verwalten.

Was zählt, ist die Distanz

Bei den meisten Läufen geht es darum, eine bestimmte Distanz in möglichst kurzer Zeit zurückzulegen. Beim 2-Stunden-Lauf ist es umgekehrt. Es geht darum, innerhalb von zwei Stunden eine möglichst grosse Distanz respektive beim Lauf in der Oltner Innenstadt möglichst viele Runden zurückzulegen.

Oltner 2-Stunden-Lauf
zum 34. Mal bei herbstlichem Prachtwetter

von Yvonne Ingold

Am Samstag 18.9.2021 fand in der Oltner Innenstadt der klassische Teil des 34. Oltner 2-Stunden-Laufs statt. Die Teilnehmenden konnten dieses Jahr wählen, ob sie klassisch in der Stadt oder dezentral am Lauf teilnehmen möchten. Das Konzept des doppelten Laufes ­– sowohl dezentral wie auch mitten in der belebten Innenstadt – war ein Erfolg.

Als am Samstag um 15 Uhr der klassische Lauf startete, war schon mehr als die Hälfte der Teilnehmenden dezentral gelaufen, gewalkt oder mit einem der neu zugelassenen Fortbewegungsmittel wie Velo, E-Bike oder Einrad unterwegs gewesen. Trotz der alternativen Teilnahmearten absolvierten die meisten ihre Strecke der Wahl immer noch joggend oder mit Walkingstöcken.

So kam es, dass am Samstag lediglich 177 grosse und kleine Läuferinnen und Läufer am Start waren. Aber auch für diese kleinere Gruppe war alles bestens vorbereitet: die Startnummern gedruckt, die Laufstrecke gesichert, der Speaker Martin Mühlhaupt am Mikrofon – glücklich, wieder in Olten dabei zu sein und den Lauf moderieren zu können.

Die reduzierte Anzahl Teilnehmender am Lauftag war ganz im Sinne des Lauf-OKs; galt es doch, grössere Menschenansammlungen zu vermeiden, um so das Coronaschutzkonzept einzuhalten.

Im Lauf-OK kursiert der Spruch: “Wir brauchen kein Schlechtwetterprogramm, weil am 2-Stunden-Lauf ist es schönes Wetter.” Da die wenigen Fälle, in denen es nicht ganz so trocken war, immer gleich wieder vergessen gehen, war es dieses Jahr eben wirklich zum 34. Mal wunderbar sonnig und warm.

Entlang der Strecke war dieses Jahr ein Alphorn zu vernehmen, eine Brass-Formation spielte auf, die Rhythmusgruppe der Guggemusig Müüs war in Aktion und Musik aus Irland führte bei vielen zu beschwingtem Laufen. Es war fast wie früher: super Wetter, tolle Stimmung, nur etwas weniger Leute.

Nach dem Stretching mit MoVe galt es ernst: Um 15 Uhr gab Regierungsrat Peter Hodel den Startschuss. Viele vertraute Gesichter waren zu sehen – Menschen, die dem Oltner 2-Stunden-Lauf seit Jahren die Treue halten: Tabea, Kilian, Andrea, David, Christine, Georg, Susanne, Konrad, Simone und Franz. Sie alle und viele mehr machen den Lauf immer wieder zu einem Highlight – und auch zu einem Anlass der Solidarität. Dieses Jahr wurden das internationale Projekt Paza la Paz – Ein Schritt zum Frieden: Bildung für benachteiligte Jugendliche in Armenquartieren Kolumbiens und der Wildpark Mühletäli in Olten und Starrkirch-Wil unterstützt.

Zudem konnten Schulen und Vereine wie jedes Jahr für ihre eigenen Projekte laufen und einen Drittel der Sponsorgelder für ein eigenes Projekt nutzen. Die grössten Gruppen waren dieses Jahr das Schulhaus Kleinfeld, Dulliken mit 90 Personen, gefolgt von den fünften Klassen des Schulhauses Langmatt, Dulliken mit 50 Personen und dem Kinderhort Reiserstrasse aus Olten mit 33 Teilnehmenden. Viele Schulklassen hatten den Lauf dezentral absolviert. Einige Lehrpersonen hatten für ihre Klassen richtige kleine 2-Stunden-Läufe mit Stempelkarten und Verpflegung organisiert.

Während den zwei Stunden am Samstagnachmittag war es recht warm, hie und da ging zum Glück ein angenehmer Wind. Beim Pontonierhaus bot eine Dusche zum Untendurch-Rennen zusätzliche Abkühlung. Manchen Kleinen – zum Beispiel Juliette, Lio, Ben und Anouk – schien die Wärme nichts anzuhaben, sie liefen lachend und locker Runde um Runde. Stolz, glücklich, erschöpft und verschwitzt beendeten um 17 Uhr die Läuferinnen und Läufer den Lauf in der Innenstadt und damit war auch die Zeit für die dezentrale Teilnahme abgelaufen.

Von Samstag, 11.9 bis Samstag, 18.9 wurden über 73 000 Franken erlaufen. Die grössten Beträge wurden bei den Erwachsenen von Kilian Bärtschi (2411 CHF), Christoph Hochuli (2282 CHF) und Markus Spielmann (1766 CHF) erreicht. Bei den Kindern bis 12 Jahre waren dies Luca Hochuli (1497 CHF), Selina Hochuli ­(1013 CHF) und Alina Ramsperger (417 CHF).

Die grösste Distanz beim Lauf in der Stadt zurückgelegt haben bei den Frauen Tabea Kaiser mit 25,5 km sowie Janine Scherer und Michaela Lindegger mit je 20,4 km. Bei den Männern waren dies Konrad von Allmen mit 32,3 km sowie David von Arx und Michael Snow mit je 30,6 km. Alle weiteren Resultate siehe www.o2h.ch.

Vor dem Start zum Lauf wurde Christoph Hochuli mit einer kleinen Zeremonie und einem riesigen Dankeschön für seinen unermüdlichen Einsatz aus dem Lauf-OK verabschiedet. Er hat sich während 25 Jahren für den Lauf engagiert und war unter anderem für die Streckensicherung zuständig. Christoph hat seine neue Freiheit gleich genutzt, um zum ersten Mal seit vielen Jahren in Olten als Teilnehmer seine Runden zu drehen. Das Ressort Streckensicherung hat sein langjähriger Vize Dominik Fischer übernommen.

Ein grosser Dank gilt auch allen Sponsorinnen und Sponsoren, welche die Läuferinnen und Läufer unterstützten. Dieses Jahr durften viele Teilnehmende direkt vom Sponsoring der Pallas Kliniken profitieren, welche jede und jeden in den Kategorien Laufen und Walken mit einem Franken pro Kilometer unterstützten. Eine wunderbare Geste.

Nun stehen beim OK noch ein paar Nacharbeiten an, zum Beispiel das Versenden der Rechnungen, das Erfassen der Einzahlungen und schliesslich die Auszahlung der Gelder an die beiden offiziellen Projekte und die vielen Gruppen. Dadurch, dass die meisten Vorgänge automatisiert ablaufen, kann auf der Website stets der aktuelle Stand der Einzahlungen eingesehen werden.

Wir freuen uns, euch im nächsten Jahr am 17. September 2022 wiederzusehen!

Programm für Samstag, 18.9.2021

Am Samstag, 18. September 2021 kommt in der Oltner Innenstadt der 34. Oltner 2-Stunden-Lauf zum Abschluss. Hier das Programm. Bitte beachte auch unser Corona-Schutzkonzept.

ab 13:00 Musik auf der Kirchgasse

Den ganzen Nachmittag haben wir Musik auf der Kirchgasse, und wärend dem Lauf auch auf der Laufstrecke.

13:30–15:00 Startnummernausgabe

Zwischen Coop-City und Stadtkirche erhältst du deine Startnummer zum Aufkleben und eine Stempelkarte.

14:00–18:00 Badi-Garderoben offen

Für die Teilnehmenden am Lauf werden die Garderoben der Oltner Badi nochmals geöffnet.

14:30–14:45 Aufwärmen mit MoVe

Eine halbe Stunde vor dem Lauf findet vor der Stadtkirche ein gemeinsames Aufwärmen statt.

15:00–17:00 Lauf in der Innenstadt

Zwei Stunden auf dem 1,7 Kilometer langen Rundkurs durch die Oltner Innenstadt. Jedes Mal, wenn du beim Start/Ziel vorbeikommst, holst du dir einen Stempel auf deiner Stempelkarte.

17:00 Stempelkarte abgeben

Ganz wichtig: nach dem Lauf deine Stempelkarte am Stempeltisch abgeben! Wir erfassen dann deine Runden im Anmeldesystem.

17:40 Abschlussveranstaltung

Unterdessen sind alle Stempelkarten erfasst, und auch die Resultate der Teilnehmenden am dezentralen Lauf sind im System. Wir gratulieren den Leuten, die uns durch ihren Einsatz aufgefallen sind und übergeben kleine Präsente.

18:00 Gruppenfoto Kirchgasse

Zur Erinnerung machen wir ein Gruppenfoto mit allen Leuten, die noch hier sind. Damit geht der 34. Oltner 2-Stunden-Lauf zu Ende.

Zwischenstand

Gruppen Resultate

Einzel Resultate

  • Filter
  • Sort
Es werden nur Teilnehmende angezeigt, die in ihrer Anmeldung der Publikation zugestimmt haben.

Teilnehmer:innen

    {{#each part}}
  • {{given}} {{family}}
    {{#if fix}}{{fix}} CHF {{#if pkm}}&{{/if}}{{/if}} {{#if pkm}}{{pkm}} CHF/km{{/if}}
    {{transport_name}}
  • {{/each}}
Es werden nur Teilnehmende angezeigt, die in ihrer Anmeldung der Publikation zugestimmt haben.

Gruppenanmeldung

Gruppen, die am Oltner 2-Stunden-Lauf teilnehmen, können 33 Prozent des von den Gruppenmitgliedern erlaufenen Geldes für ein eigenes Projekt einsetzen. Das geht so:

  • Du meldest dich ganz normal über das Anmeldesystem beim Lauf an (ohne in einer Gruppe zu sein).
  • Nach der Anmeldung wählst du in der Tableiste "Meine Gruppe". Hier kannst du alle Informationen zu deiner Gruppe und eurem Projekt erfassen.
  • Wenn du deine Gruppe als "privat" markierst, kannst nur du Leute anmelden. Ansonsten erscheint die Gruppe im normalen Anmeldeformular und kann gewählt werden.
  • Im dritten Tab kannst du weitere Personen für den Lauf anmelden. Alle E-Mail-Korrespondenz geht dabei an dich. Das ist ideal für Kindergruppen.

Zur Liste der angemeldeten Gruppen.

Es sind schon folgende Gruppen angemeldet

Die Laufstrecke des klassischen Laufs 2021

Am 18. September 2021 findet der klassische Lauf auf einem Rundkurs von 1,7 Kilometern durch die Oltner Innenstadt statt.

Anlasssponsor:innen

Hauptsponsoren
Organisationspartner
Medienpartner
Platzsponsoren

Downloads

Sponsor:innen-Such-Tipps

Zu wissen, dass jeder deiner Kilometer X Franken wert ist, kann eine grosse Motivation darstellen. Das Laufen ist nur noch halb so anstrengend. Hier ein paar Tipps, wie du Sponsor:innen finden kannst.

Erstelle eine Liste mit möglichen Sponsor:innen ...

  • Eltern, Geschwister, Götti, Gotte, Verwandte
  • Freunde, Bekannte, Nachbarn
  • Arbeitskollegen, Lehrpersonen, Chefin

Sprich potenzielle Sponsor:innen direkt an ... erzähle vom Lauf, dass du mitmachst, welche Projekte unterstützt werden und wie das Ganze funktioniert. Dann ist der Schritt zu: "Ist es ok, wenn ich dir eine Sponsoringeinladung sende?" nicht mehr so gross.

Auch eine E-Mail oder ein WhatsApp kann gute Wirkung entfalten. Hier ein Text-Vorschlag, aber am besten ist es, wenn du das selber formulierst.

Am einfachsten ist es, wenn deine Sponsor:innen ihre Zusagen direkt über deinen Sponsoring-Link erfassen. Du kannst deine Sponsoring-Zusagen natürlich auch selber erfassen, indem du dich mit dem Anmeldesystem verbindest und am unteren Rand auf den Sponsoring-Button klickst. Die Sponsor:innen erhalten dann eine E-Mail mit der Aufforderung, ihre Zusage zu bestätigen. Wenn du das Geld selber einziehen möchtest, dann gib deine eigene E-Mail-Adresse an, wenn du das Sponsoring erfasst.

Liebe XXX

Ich mache dieses Jahr beim Oltner 2-Stunden-Lauf mit. Wobei "Lauf" stimmt eigentlich nicht mehr. Es sind ganz viele verschiedene Fortbewegungsmittel erlaubt. Dank der TrackTok-App kann man von überall her teilnehmen, woimmer es einem am besten passt. Sofern es die Corona-Situation zulässt, wird auch wieder ein klassischer Lauf in der Oltner Innenstadt stattfinden.

Neben der sportlichen Herausforderung geht es darum, Geld für gemeinnützige Projekte zu sammeln.

1/3 geht an den Wildpark Mühletäli in Olten
2/3 gehen an ein Horyzon-Bildungsprojekt in Kolumbien

Es würde mich sehr freuen, wenn Du mich und damit die beiden Projekte unterstützen würdest. Ich bin mit dem XXX unterwegs. In 2 Stunden werde ich ca. XXX Kilometer zurückzulegen.

Du kannst Deinen Sponsorbeitrag direkt über meinen persönlichen Sponsoringlink https://o2h.ch/o2h/XXXX zusagen. Du erhältst nach dem Lauf eine Rechnung.

Liebe Grüsse
XXX

P.S.: Auf https://www.o2h.ch/ sind die beiden Projekte und auch der 2-Stunden-Lauf beschrieben.

Fragen und Antworten zu TrackTok

Ich habe TrackTok gestartet, aber ich sehe nur den «Test Run». Wo ist der 2-Stunden-Lauf?

Auf dem TrackTok-Bildschirm wird ein Code aus zwei mal vier Buchstaben angezeigt. Das ist der TrackTok Tag. Wenn du diese Buchstaben in deiner Anmeldung eintippst und danach TrackTok neu startest oder mit dem Finger den Bildschirm nach unten wischst, dann wird der 2-Stunden-Lauf angezeigt.

Kann ich TrackTok auch benutzen, wenn mein Handy kein Internet hat?

Ja, TrackTok speichert deine Daten und übermittelt sie automatisch, sobald dein Handy wieder mit dem Internet verbunden ist. Dies geht sogar, wenn du TrackTok zwischenzeitlich beendet hast. Einfach wieder starten und die Daten werden automatisch gesendet.

Beim ersten Start muss TrackTok mit dem Internet verbunden sein, damit es sich beim Lauf-Server registrieren kann.

Meine Kinder haben kein Handy, aber laufen mit. Kann ich meinen TrackTok Tag bei mehreren Anmeldungen verwenden?

Ja, wenn ihr gemeinsam rennt, dann ist das kein Problem. Mehrere Anmeldungen können den gleichen Tag verwenden. Wenn du auf das kleine ℹ Symbol hinter dem Lauf-Eintrag in deinem TrackTok tippst, erfährst du, wer in seiner Anmeldung deinen Tag erfasst hat.

Mir ist beim Laufen übel geworden. Kann ich den Lauf wiederholen?

Ja, du kannst den Lauf so oft machen wie du willst. Das beste Resultat zählt.

Mein Handyakku hatte nach dem Laufen keinen Strom mehr und mein Handy war nicht am Internet. Sind meine Daten verloren?

Alle Daten, die erfasst wurden, solange das Handy noch lief, sind gespeichert und werden an den Server übermittelt, sobald du TrackTok wieder startest.

Mein Handy hat TrackTok während des Laufens beendet. Was kann ich tun?

In einem solchen Fall bleibt dir nicht viel anderes übrig, als deine Strecke auf der Karte zu messen und dann im Anmeldesystem von Hand zu erfassen.

Wie oft übermittelt TrackTok meine zurückgelegte Distanz an den Server?

Die Daten werden alle 5 Minuten übermittelt. Wenn du den Lauf vorzeitig abbrichst, findet zusätzlich eine Übermittlung statt.

Warum braucht TrackTok all diese Berechtigungen? Wie steht es um meine Privacy?

Um die Strecke zu messen, die du zurückgelegt hast, verwendet TrackTok das GPS in deinem Handy. Damit wäre es auch möglich, deinen Standort zu tracken. Das geschieht jedoch nicht. TrackTok übermittelt lediglich die zurückgelegte Strecke, die Anzahl Schritte und die Höhendifferenz an den Server. Auf das GPS wird nur zugegriffen, solange die Trackingfunktion aktiv ist.

Was hat es mit diesem TrackTok Tag auf sich, den ich in meiner Anmeldung erfassen muss, um TrackTok mit meiner Anmeldung zu verbinden?

Es geht darum, sicherzustellen, dass die Daten von einem bestimmten TrackTok nicht gefälscht werden können. Es soll verhindert werden, dass eine Drittpartei ihre Laufdaten im Namen deines TrackTok an den Server sendet. Dazu werden die Daten von TrackTok unterschrieben. Mithilfe des Tags kann der Server prüfen, ob die Unterschrift stimmt.

Die Antwort oben war jetzt aber etwas sehr fluffig. Wie geht das wirklich mit dem Unterschreiben?

Wenn du dein TrackTok zum ersten Mal startest, erzeugt es ein Ed25519 Schlüsselpaar, bestehend aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel. TrackTok unterschreibt seinen öffentlichen Schlüssel mit seinem privaten Schlüssel und sendet den unterschriebenen öffentlichen Schlüssel an den Server. Der Server prüft nun, ob die Unterschrift zum öffentlichen Schlüssel passt, und speichert den Schlüssel. Die App erhält als Antwort einen TrackTok Tag, der dann in der App angezeigt wird. Immer, wenn TrackTok Daten an den Server sendet, signiert es diese mit seinem privaten Schlüssel. Der Server kann anhand des gespeicherten öffentlichen Schlüssels die Daten verifizieren und ist sicher, dass die Daten von deiner TrackTok App stammen. Natürlich ist das System nur sicher, solange keine Dritten an den privaten Schlüssel deiner TrackTok App gelangen. Dieser ist im Datenverzeichnis der TrackTok App gespeichert, jedoch in einem Bereich, der nicht öffentlich zugänglich ist. Der Quellcode von TrackTok ist öffentlich, falls du dich für die eigentliche Implementation interessierst.

Wer hat TrackTok geschrieben?

TrackTok wurde von Tobias Oetiker im Jahr 2020 für den Oltner 2-Stunden-Lauf programmiert, um zu ermöglichen, dass der 33. Oltner 2-Stunden-Lauf trotz Corona sicher durchgeführt werden kann. Mit der App wird die “Rundenzählung” ersetzt. TrackTok ist Teil eines Softwarepakets, mit dem die gesamte Lauf-Verwaltung automatisiert wird. Von der Anmeldung zur Sponsorensuche bis zu Rechnungsstellung und Zahlungsverfolgung. Tobias Oetiker hat TrackTok unter der GNU Public License veröffentlicht und freut sich über Pull-Requests. Den Source Code findest du auf GitHub.

Kann ich TrackTok für eine eigene Laufveranstaltung nutzen?

Ja, das ist möglich. Wende dich an Tobias Oetiker tobi@oetiker.ch für ein entsprechendes Angebot.

Impressum

Der 2-Stunden-Lauf wird von den Mitgliedern des Vereins Oltner 2-Stunden-Lauf organisiert und durchgeführt. Dass alle Sponsorgelder direkt den jeweiligen Projekten zugutekommen können, wird durch den ehrenamtlichen Einsatz der Vereinsmitglieder und grosszügige Beiträge unserer Anlasssponsor:innen ermöglicht.

Mitarbeiter:innen

Andrea Zimmermann; Projekte; projekte@o2h.ch
Dominik Fischer; Streckensicherung; streckensicherung@o2h.ch
Andy Tengler; Staff; staff@o2h.ch
Hans Marti; Marketing; marketing@o2h.ch
Claudia Strässle; Finanzen
Yvonne Ingold; Medien; presse@o2h.ch
Doris Oetiker; Verpflegung
Nadia Rhiner-Niggli; Verpflegung
Klaus Kaiser; Leitung
Manuel Oetiker; Platzorganisation
Tobi Oetiker; Grafik, Programmierung, Konzeption; anmeldung@o2h.ch